08.06.2021 news, veranstaltungen

Der grüne Buchabdruck: Online-Fachtagung für Nachhaltigkeit

Gemeinsam für Nachhaltigkeit in der Buch- und Medienbranche

Expert:innen diskutieren Ideen und Lösungsansätze rund um den ökologischen Fußabdruck in der Buch- und Medienbranche aus unterschiedlichen Perspektiven | mediacampus frankfurt und MVB präsentieren das neue Veranstaltungsformat am 23.09.2021 | Keynotes von Greenpeace-Aufsichtsratssprecher Tobias Ott und Strategieberater Kai Platschke

Am 23. September 2021 veranstalten der mediacampus frankfurt und der Technologie- und Informationsanbieter MVB erstmalig die Online-Fachtagung für Nachhaltigkeit «Der grüne Buchabdruck». Unter dem Motto  «Gemeinsam für Nachhaltigkeit in der Buch- und Medienbranche» wird das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet, um bestehende und neue Lösungsansätze zu diskutieren: Wie kann der eigene ökologische Fußabdruck so klein wie möglich gehalten oder gar Klimaneutralität erreicht werden? Was können Konsument:innen ausrichten und wo stehen Unternehmen in der Verantwortung? Wie können die ökologischen und ökonomischen Interessen eines Unternehmens zusammengedacht werden? Das Programm mit Keynotes, Diskussionsrunden und Praxis-Sessions wurde zusammen mit der Redaktion des Börsenblatts, dem Fachmagazin von MVB, kuratiert und richtet sich an alle, die der Buch- und Medienbranche zu mehr Nachhaltigkeit verhelfen wollen. Tickets zum Preis für 190 Euro sind ab sofort erhältlich: bis zum 15.07. gilt der Early-Bird-Preis von 150 Euro, Auszubildende und Volontär:innen erhalten bei beiden Preisvarianten einen Nachlass von 20 Prozent.

Kai Platschke eröffnet die Fachtagung mit einer Keynote zum Thema «Nachhaltigkeit als Markenpurpose». Der Unternehmensberater für Marketing- und Nachhaltigkeitsstrategie stellt ein Konzept vor, mit dem Unternehmen ihre Marke umweltfreundlich ausrichten können, ohne sich dem Vorwurf des Greenwashings auszusetzen: «Nachhaltigkeit ist eine Notwendigkeit für das Überleben auf dem Planeten. Die Verantwortung dafür, dass das klappt, liegt bei mir selbst, aber natürlich auch bei den Unternehmen und Staaten. Konsument:innen können und sollen einen Beitrag leisten, es gibt aber auch Bereiche, da müssen die Menschen noch ein paar bessere Alternativen angeboten bekommen, und einige Praktiken müssen den Unternehmen auch verboten werden. Ein Unternehmen muss sich seines Einflusses bewusst sein, um einen Plan zu entwickeln, Maßnahmen umzusetzen und zu einem nachhaltigeren Ergebnis zu kommen.»

In einer Diskussionsrunde stellen Vertreter:innen aus Verlagen und Buchhandel sowie Umwelt- und Nachhaltigkeitsexpert:innen aktuelle Best-Practice-Beispiele vor. Der Aufsichtsratssprecher von Greenpeace und Geschäftsführer von Pagina, Tobias Ott, gibt einen Überblick, wie weit die Buch- und Medienbranche bereits auf die EU-Nachhaltigkeitsrichtlinien einzahlt. Und in den Praxis-Sessions am Nachmittag haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich eingehender mit Nachhaltigkeitsstrategien u.a. im Zwischenbuchhandel zu beschäftigen und Ideen für Papiere, Druck und Veredelung zu entdecken. Sie können den Fragen nachgehen, wie sie Nachhaltigkeit in ihren beruflichen Alltag einbringen und wie ein grüner Fußabdruck auch als Argument für Kund:innen genutzt werden kann.
Die abendliche Austausch- und Diskussionsrunde unter dem Motto «Wir und die Nachhaltigkeit» wird von einem prominenten Gast eröffnet. Hier können die Eindrücke der Fachtagung resümiert, Diskussionen weitergeführt und Ideen weitergedacht werden.

Am Programm beteiligt sind:

  • Andrea Ballhause (Diplom-Biologin, Personalentwicklerin und Nachhaltigkeitsberaterin)
  • Nadja Kneissler (Verlagsleiterin Buch, Delius Klasing, und Vorsitzende des Verlegerausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
  • Tobias Ott (Aufsichtsratssprecher, Greenpeace, und Geschäftsführer, Pagina)
  • Anke Oxenfarth (Leiterin Stabsstelle Nachhaltigkeit, Oekom Verlag)
  • Anselm Pahnke (Autor, Sprecher und Nachhaltigkeitsexperte)
  • Kai Platschke (Unternehmensberater für Marketing- und Nachhaltigkeitsstrategie, Kollaboration und Arbeitsorganisation)
  • Rainer Witte (Veredelung und Ausbildung, cpi)
  • Daniela Witzki (Nachhaltigkeitsbeauftragte, Fachverlag Barbara Budrich)

 

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie auf der Terminseite.

Mit den Hashtags #Fachtagungmcf #digitaleFachtagung und #Buchabdruck bleiben Sie auch in den sozialen Medien auf dem Laufenden.

 

Mehr aus dem Bereich news, veranstaltungen