Ihre gemerkten Veranstaltungen
Weiterbildung

Freude am Lesen wecken

02.09.2024
Termine
02.09.2024
10:00 — 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
19.08.2024
Ort
Online
Level
Grundkenntnisse
Kosten
270 €

Kursgebühr für Börsenvereins-Mitglieder (MwSt.befreit)


300 € Kursgebühr für Nichtmitglieder (MwSt.befreit)

Jetzt anmelden

Gezielte Beratung & Leseförderung von Bilder- bis Jugendbuch

Warum sind Bilderbücher so wichtig für die frühe Sprach- und Leseförderung? Welche Erstlesetitel und Kinderbücher erleichtern trotz großer Hürden wie Mehrsprachigkeit oder Legasthenie den Zugang zum Lesen? Wie funktioniert das Lesen(lernen) überhaupt? Was lernen wir aus der Lese(r)forschung, aus Studien zum Lese- und Medienverhalten von Familien, Kindern und Jugendlichen und aus der Entwicklungspsychologie? Wie lassen sich dieses Hintergrundwissen und spezielle Buchkonzepte nutzen, um auch Kinder zu erreichen, welche ohne eine ausgeprägte Lesesozialisation aufwachsen oder aus anderen Gründen Wenigleser:innen sind?

Lernen Sie, wie Sie die Freude am Lesen wecken und Lesekompetenz stärken. Profitieren Sie vom persönlichen Austausch mit allen Teilnehmer:innen und Fenja Wambold, um Freude am Lesen zu wecken.

Passend für mich

  • für Mitarbeiter:innen in Buchhandlungen, an Leseförderung Interessierte
  • zur zusätzlichen Qualifizierung im Beruf
  • zum aktualisieren, auffrischen und erweitern von vorhandenen Kenntnisse und Kompetenzen
  • Voraussetzung ist ein Computer mit Internetverbindung, ein Mikrofon (Headset, Kopfhörer oder Lautsprecher des Computers), eine Webcam ist erwünscht, jedoch nicht Voraussetzung.
Referent:in

Fenja Wambold

Buchhändlerin in der Kinderbuchhandlung Nimmerland in Mainz, Dozentin, Autorin und Expertin für Leseförderung
Ansprechpartner:in
Felix Meurer
Felix Meurer

Seminardetails

  • Sie kennen aktuelle Studien zum (Vor)Lese- und Medienverhalten sowie Aspekte der Entwicklungspsychologie und können Schlüsse aus den Ergebnissen ziehen.

  • Sie kennen eine Auswahl an Bilder-, Kinder- bis Jugendbüchern, die den Zugang zum Lesen erleichtern.

  • Sie wissen, wie Sie verschiedene Angebote und Konzepte zur Leseförderung nutzen und ausgestalten können.

  • Impulse aus der Lese(r)forschung und Entwicklungspsychologie

  • Hürden, die den Zugang zu Büchern erschweren

  • Forschungsergebnisse und Praxis verbinden: Passende Buchkonzepte für die individuelle Leseförderung (Schwerpunkt Bilder-, Kinderbuch)

  • Impulsvortag

  • Praxiseinheiten

  • Diskussionrunden

  • Austausch

Weiterführende Angebote
Weitere Informationen

Finanzierung

Finanzierung & Förderung

Ihr Besuch

Übernachtung am Campus