Ihre gemerkten Veranstaltungen
Weiterbildung

Sensitivity Reading

Auf Anfrage
Termine
Auf Anfrage
Ort
Online
Level
Grundkenntnisse
Kosten
79 €

Kursgebühr (MwSt. befreit)

Jetzt anfragen

Diversität im Lektorat

Diversität und Sichtbarkeit in der Buchbranche zu schaffen machen sich viele Autor:innen zum Ziel. Damit einhergehend ist das Sensitivity Reading: Ein derzeit häufig besprochenes Thema, oft auch sehr kontrovers diskutiert. Was darf noch gesagt werden? Schränkt Sensitivity Reading die Rede- und Schreibfreiheit ein? Wie kann ich Sensitivity Reading als Lektor:in richtig anwenden und was gilt es dabei zu beachten? Im Webinar lernen Sie, wie Sie das wichtige Themenfeld in Ihren Verlagsalltag einbeziehen und welche Vorteile es bietet.

Werden Sie Expert:in im Sensitivity Reading!

Passend für mich

  • für Lektor:innen, Korrektor:innen, Autor:innen
  • zur zusätzlichen Qualifizierung im Beruf
  • zum aktualisieren, auffrischen und erweitern von vorhandenen Kenntnisse und Kompetenzen
  • Voraussetzung ist ein Computer mit Internetverbindung, ein Mikrofon (Headset, Kopfhörer oder Lautsprecher des Computers), eine Webcam ist erwünscht, jedoch nicht Voraussetzung.
Referent:in

Valo Christiansen

Autor*in und Spoken Word Artist, Lektor*in, Sensitivity Reader*in und Übersetzer*in
Ansprechpartner:in
Felix Meurer
Felix Meurer

Seminardetails

  • Sie kennen die Vorteile von Sensitivity Reading und können diese in Ihrem Alltag anwenden

  • Sie wissen, wie Sie aufkommende Unsicherheiten mit Sensitivity Reading beseitigen und ein Bewusstsein schaffen

  • Sie wissen, welche Bücher ein Sensitivity Reading benötigen

  • Sensitivity Reading als Lektoratsform

  • Diskussion von Kontroversen

  • Vortag

  • Fallbeispiele

  • Austausch

Weiterführende Angebote
Weitere Informationen

Finanzierung

Finanzierung & Förderung

Ihr Besuch

Übernachtung am Campus