11.10.2017

4. Fachforum für Personaler

auf der frankfurter buchmesse

branchenübergreifend  |  frankfurt  |  weiterbildung

Wie sieht die Personalarbeit der Zukunft aus? Welche Trends kommen auf Personaler zu? Welche Erwartungen haben Arbeitnehmer an ihre Personalabteilung? Fragestellungen, mit denen Sie sich auseinandersetzen und Antworten suchen. Das 4. Fachforum für Personaler auf der Frankfurter Buchmesse bietet Gelegenheit, sich über diese aktuellen Themen und Entwicklungen im Personalbereich zu informieren, diskutieren und auszutauschen.

programm

 

14:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung

14:15 Uhr
Impulsvortrag «Flexible Arbeitsformen»

Dr. Josephine Hofmann, Leiterin des Competence Center Business Performance Management am Fraunhofer Institut

  • Mitarbeiter sind die Experten ihrer eigenen Arbeitswelt und erwarten zunehmend mehr Mitgestaltungsmöglichkeiten ihrer Arbeitsgegebenheiten. Doch wieviel ist möglich? Wieviel wirtschaftlich verträglich angesichts der Kundenschnittstelle, der gelebten Kommunikations- und Meetingkultur, des Führungsverständnisses und des Führungssystems? Welches Veränderungsmanagement ist hierfür sinnvoll? Und wie kann eine flexible Arbeitsumgebung den Kampf um qualifizierte Mitarbeiter positiv beeinflussen?
    Josephine Hofmann forscht dazu am Fraunhofer Institut und gibt im Impulsvortrag Einblicke in ihre zentralen Ergebnisse und Thesen.

15:00 Uhr
Impulsvortrag «Frauen im Management»

Stephanie Lange, Vertriebsberaterin und ehem. Geschäftsführerin Vertrieb Hugendubel

  • Was will ich eigentlich? Karriere? Familie? Beides? Eine klare Entscheidung für ein individuelles weibliches Lebenskonzept zu treffen, ist schwer. Und junge Frauen in Führungspositionen erwarten vereinbare Konzepte von ihren Arbeitgebern.
    Stephanie Lange, Vertriebsberaterin und viele Jahre Geschäftsführerin Vertrieb bei Hugendubel, gibt Einblick in die aktuelle Situation von Frauen in Führungspositionen sowie bestehende Netzwerke und weist Handlungsoptionen auf. Damit Sie und Ihre Mitarbeiterinnen das persönliche Erfolgsrezept für die Vereinbarkeit von Karriere, Job und Privatleben finden können.

15:30 Uhr
Podiumsrunde «Moderne Arbeitswelten aus der Praxis»

Im Anschluss an die Impulsvorträge folgt die Podiumsdiskussion über moderne Arbeitswelten, bei der sich nicht nur die Sprecherinnen Ihren Fragen stellen, sondern zwei Praxisbeispiele vorgestellt und diskutiert werden: Zum einen berichtet Stephan Joß über Veränderungen der Arbeitsmethoden im Carl Hanser Verlag u.a. durch die Einstellung eines agilen Coaches und über die Herausforderungen eines traditionellen Verlagshauses als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben. Der Online-Shop und Lederwarenhersteller Gusti Leder wirbt mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen. Wie die Personalarbeit in einem Start-up-Unternehmen erfolgreich funktioniert, schildert zum anderen Madeline Nievel.

  • Dr. Josephine Hofmann, Leiterin Competence Center Business Performance Management am Fraunhofer Institut
  • Stephan Joss, kaufm. Geschäftsführer Carl Hanser Verlag
  • Stephanie Lange, freie Beraterin und Coach
  • Madeline Nievel, Personalleitung Gusti Leder

ab 16:30 Uhr
Get-Together am Stand des Börsenvereins in Halle 3.1

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Berufsbildung im Börsenverein statt.

Das sagen unsere Teilnehmer


«Als Programmleiterin Management beschäftige ich mich täglich mit Werken zum Wandel der Arbeitswelt – eine Entwicklung, die ich darüber hinaus auch in meiner Rolle als Führungskraft spannend finde. Daher freue ich mich sehr über Austausch und Anregungen dazu, wie sich das Thema speziell in unserer Branche gestaltet.»

Juliane Wagner, Programmleitung Management Springer Gabler

 

«Das Fachforum ist eine gute Gelegenheit, sich mit Personalverantwortlichen aus der Medienbranche auszutauschen. Die Digitalisierung stellt auch das Personalwesen vor neue Herausforderungen. Die Vorträge der Referenten haben mir neue Ideen geliefert, wie ein attraktives und zeitgemäßes Employer Branding aussehen kann. Last but not least: sich selbst einen Eindruck zu verschaffen, wie vielfältig die Buchbranche aussieht, wie sich andere Verlage präsentieren und was Medienschaffende heute begeistert, ist für einen Personalverantwortlichen sehr wichtig. Nur so kann man die richtigen Mitarbeiter/innen rekrutieren und im Unternehmen halten.»

astrid hertkorn, referentin personal und personalentwicklung frechverlag

 

 

 

Mehr aus den Bereichen   branchenübergreifend  |  frankfurt  |  weiterbildung
für wen?
Personalentwickler und Personalverantwortliche, Ausbilder, Führungskräfte, Interessierte aller Unternehmen der Buch- und Medienbranche
wann?
11.10.2017, 14:00–16:30

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten nur für unsere Planung um Ihre Anmeldung.
wo?
Raum Resonanz
Frankfurter Buchmesse
Halle 3.1 West
wer?
Dr. Josephine Hofmann, Leiterin Competence Center Business Performance Management am Fraunhofer Institut
Stephan Joss, kaufm. Geschäftsführer Carl Hanser Verlag
Stephanie Lange, freie Beraterin und Coach
Madeline Nievel, Personalleitung Gusti Leder

Anmeldung

Online

Veranstaltung
Teilnehmer
Firma
ansprechpartner für rückfragen

kontakt
Andreas Ziegler
069 947 400-22
ziegler@mediacampus-frankfurt.de