23.05.2019

Titelentscheidung im Lektorat

Von der Akquise zum Bestseller

verlag  |  düsseldorf  |  weiterbildung

Manuskripte prüfen gehört zu den täglichen Aufgaben im Lektorat. Aber wie lassen sich konkret Entscheidungen fällen, ob etwas erfolgreich sein wird und zum Verlagsprogramm passt? Welche Tools helfen, um das Potenzial eines Titels einzuschätzen? Wie behält man bei Druck von Lizenzgebern und Agenturen einen kühlen Kopf? Im Seminar erhalten Sie das Handwerkszeug, um Buchprojekte fundiert zu prüfen und Entscheidungen zu fällen.

ziel

  • Sie wissen, was ein erfolgreiches Verlagsprogramm ausmacht.
  • Sie kennen Kriterien, um die Potenziale eines Titels einzuschätzen.
  • Sie wissen, worauf es beim Verhandeln mit Agenten und Scouts ankommt.
  • Sie können auch unter Druck Entscheidungen für oder gegen einen Titel schnell und bewusst treffen.

inhalte

  • Handwerkszeug zur Prüfung von Manuskripten
  • Akquisemöglichkeiten
  • Faktoren für den Erfolg von Programmen
  • Potenziale prüfen und Verkaufsaussichten bewerten
  • Über den Umgang mit Agenturen
  • Überzeugen der Teams und Abteilungen im Verlag von Titeln
  • Erfahrungsaustausch
Mehr aus den Bereichen   verlag  |  düsseldorf  |  weiterbildung
für wen?
Mitarbeiter in Lektorat und  Redaktionen, Volontäre
wann?
23.05.2019, 09:30–17:00
wo?
Börsenverein Nordrhein-Westfalen
Kaiserstraße 42 a
40479 Düsseldorf
wer?
Karin Herber-Schlapp, freie Lektorin, Dozentin am mediacampus frankfurt, Beraterin für Autoren, Verlage und Agenturen
wie viel?
199 € Kursgebühr (MwSt.befreit) inkl. Tagungsverpflegung (zzgl. gesetzl. MwSt.)